Nathanael Wagenmann

Nathanael Wagenmann entdeckte seine Affinität zur Musik schon sehr früh. Die Gitarre seines Vaters übte auf ihn eine grosse Anziehungskraft aus und weckte in ihm den Wunsch zu musizieren. Das Experimentieren mit den akustischen Tönen wurde schnell mit kleinen Textpassagen und Gesang zusammengeführt. Seitdem hat ihn die Musik nicht mehr losgelassen.

Die Gitarre wurde Nathanaels ständiger Wegbegleiter und die Musik nahm fortan in seinem Leben einen grossen Platz ein: Sein Werdegang führte ihn von Auftritten an kleinen Festen im Freundeskreis zur Strassenmusik, wo er die Stimmungen des Erlebten in sich aufnahm und diese im Songwriting wiederspiegelte. Später war er Mitglied der Band Wilberforce. Im Jahr 2017 folgte die Aufnahme und Veröffentlichung seines Soloalbums mit ungewöhnlichem Setting – ein Waldkonzert.

Geprägt wurde er von Musikern und Bands wie Bob Marley, Nirvana, Led Zeppelin, Pink Floyd und Red Hot Chili Peppers.

 

 

Nathanael Wagenmann discovered his affinity for music very early on. His father’s guitar was a great attraction to him and awoke his desire to make music himself. Experimenting with acoustic sounds, he merged them more and more with short passages of text and vocals. Since then, the music has always stayed with him.

 

The guitar became Nathanael’s constant companion and music became an important part of his life: His career started with small concerts in the close circle of friends, then took him to the street music scene, where his experiences were reflected in his song writing. He went on to become a member of the band Wilberforce and in 2017 recorded and released his solo album in an unusual setting – a concert in nature.

 

His influences include Bob Marley, Nirvana, Led Zeppelin, Pink Floyd and Red Hot Chili Peppers.

  • Instagram
  • Facebook
  • Spotify
  • YouTube - Grau Kreis
  • iTunes
  • Soundcloud

© 2019 by mindcoma